100 Jahre Kino in NRW: Zum Jubiläum „NRW feiert: 100 Jahre Kino“ beauftragt das Ministerium für Stadtentwicklung, Sport und Kultur des Landes NRW die beiden Filmhaus-Mitarbeiter Jürgen Hillmer und Ronald Herzog mit der Leitung des Gesamtprojekts.

Im Juni 1995 erscheint der umfangreiche Katalog, herausgegeben vom Filmhaus Bielefeld, in dem 100 internationale Klassiker des Films aus 10 wichtigen Genres oder Themengruppen, allesamt Perlen der Filmkunst, in oppulent illustrierten Kurzkapiteln vor, die von renommierten Filmjournalisten und -wissenschaftlern (Klaus Kreimeier, Hans Schifferle, Georg Seeßlen, Annette Brauerhoch, Heike Kühn, Hans-Jörg Rother, Heike Klippel, Peter Körte, Norbert Grob und Dietrich Kuhlbrodt) bearbeitet wurden: Kino der Komiker, Phantastische Welten, Die großen Abenteuer, Western, Pantheon der Filmgeschichte, Erzählte Wirklichkeiten, Kino der Angst, Labyrinthe des Verbrechens, Das Leben, die Leidenschaften, der Tod, Extravaganzen. Die besprochenen Filme sind für das Kinoabspiel verfügbar und sollen als Förderprogramme in NRW aufgeführt werden. Die beteiligten Spielstätten werden mit dem vom Filmhaus in Auftrag und von Jochen Ehmann realisierten „100 Jahre Kino“ Trailer, mit Postkarten und Plakaten bestückt.