Die Filmhaus-Mitglieder wählen 1984 Eberhard Fuchs für den ausgeschiedenen Michael Wiegert zum geschäftsführenden Vereins-Vorstand. Zweiter geschäftsführender Vorstand bleibt Kurt Johnen.