Die Mitgliederversammlung wählte Anfang 1997 Ronald Herzog zum neuen Mitglied im dreiköpfigen Filmhaus-Vorstand. Die geschäftsführenden Vorstände Sabine Schröder und Jörg Erber wurden im Amt bestätigt.