Bei den Filmschauplätzen der Film- und Medienstiftung ist das Filmhaus seit vielen Jahren mit seiner Open Air Kinotechnik Partner und Dienstleister.

Städte und Gemeinden können sich jedes Jahr bei der Filmstiftung zur Teilnahme anmelden und werden in einem Auswahlverfahren Filmschauplatzausrichter. Die Kinoveranstaltungen finden an markanten und sehenswerten Plätzen statt und in der Regel gibt es ein kulturelles und kulinarisches Rahmenprogramm. Der aktuelle Spielplan ist [hier] zu finden. Informationen über die laufenden Veranstaltungen gibt es bei Facebook.

„Film und Musik – Die Wirkung von Bildern und Tönen“ ist ein Filmseminar für MedienpädagogInnen, LehrerInnen, und MultiplikatorInnen am 18. Juni 2008 im Filmhaus Bielefeld.

Was haben E-Gitarren in einem Western zu suchen? Wie wirkt klassische Musik in Verbindung mit Gewalt? Die Begleitung eines Films mit Musik (Filmmusik) ist seit den Anfängen der Kino- bzw. Filmgeschichte selbstverständlich. Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist die Begleitung der Musik mit Bildern (Musikvideo) zum Bestandteil der populären Jugendkultur geworden. Welche Wirkung hat die Musik im Film und welche Wirkung haben die Bilder zur Musik in den Musikvideos? Das Seminar wird die Formen und Wirkung der Filmmusik im Spiel/Film aufzeigen und die Bild/Filmsprache der Musikvideos analytisch und dessen Genrevielfalt untersuchen und aufzeigen.

Filmhaus-Mitglied Jann van Husen erfüllt derzeit einen Lehrauftrag für Kameraführung, Regie, Filmschnitt an der FH Gestaltung in Bielefeld.

Produkt seiner Tätigkeit ist u.a. das Videomagazin „MFG“. MFG berichtet über alles, was am FB Gestaltung aktuell ist und zwar in einer Form, die zeitgemäßer Gestaltung entspricht: inhaltlich interessant, konzeptuell richtungsweisend, dynamisch und kritisch, aber auch ironisch und satirisch. (Juni 2008)