Am 9. August 2008 feiert das Filmhaus Bielefeld sein großes Sommerfest.
Ab 20 Uhr öffnet das Filmhaus Bielefeld seine Tore und lädt zur großen Benefiz-Sommerparty. Wir bieten Bands auf der Bühne, Disco im Saal, Filme, kühle Getränke und gute Laune unter freiem Himmel. Der Erlös des Festes kommt der Förderung der Filmkultur in Ostwestfalen-Lippe zugute.

Summer School in der Universität und im Filmhaus Bielefeld: Cine documental latinoamericano:Teoría, historia y práctica
Die Summer School findet vom 21. Juli bis zum 1. August 2008 im Rahmen des interdisziplinären Masterstudiengangs InterAmerikanische Studien statt, ist jedoch auch für externe TeilnehmerInnen geöffnet. Sie bietet eine 2-wöchige Auseinandersetzung mit dem latein-amerikanischen Dokumentarfilm, dazu ein begleitendes Filmprogramm und Diskussionsmöglichkeiten mit den anwesenden Regisseuren.

Filmhaus-Mitglied Tobias Haase studiert ab sofort an der Filmakademie BW in Ludwigsburg. Er erhielt die Zulassung für den Studiengang Regie/Werbefilm. Herzlichen Glückwunsch!

 

Filmhaus-Mitglied Michael Grothe und sein Mitstreiter Philipp Stute haben mit ihrem Spot „Babybanane“ den Wettbewerb „Ehre und Karriere“ für Nachwuchskreative gewonnen. Es galt den besten Werbespot zu drehen. 17 Unternehmen stellten hierzu ihre Briefings online. Es wurden insgesamt über 700 Clips eingereicht, über die auf der RTL-Plattform clipfish.de abgestimmt werden konnte. Am Schluss hatte aber eine hochkarätige Jury die Wahl, zu der u.a. Detlev Buck, Vox-Geschäftsführer Frank Hoffmann und Friedrich von Zitzewitz („Horst Schlämmer bloggt“) gehörten.