Zu einigen Projekten und Ereignissen aus dem Filmhaus und unserem Umfeld haben wir Fotostrecken auf der Website flickr zur Ansicht freigegeben. Viel Spaß!

 

Filmhaus-Mitglied Daniel Geweke hat sich zum Master of Tilt Shift entwickelt. Diese spezielle Aufnahemetechnik lässt real gefilmte Stadtbilder wie eine Modelleisenbahnlandschaft aussehen. Geweke und Jan Merlin Friedrich haben einen Film über Bielefeld gedreht, der sehenswerte und erstaunliche Szenen beinhaltet. [Film]

 

 

Neben zwei weiteren Filmen zu den „Nachtansichten“ 2011 ist nun auch ein Portrait des Malers Martynas Gaubas auf dem Filmhaus-Kanal bei Vimeo zu sehen. Gaubas stammt aus Litauen und war bei „Artists Unlimited“ zu Gast. [Filme…]

Am 7.11. stellen Regisseur Andreas Dresen und Schauspieler Milan Peschel den Film „Halt auf freier Strecke“ in einer Preview im Lichtwerk vor. Einige wenige Plätze sind noch frei!

Die Freude ist groß: am 16. November erhielten unsere Kinos „Lichtwerk“ und „Kamera“ von der Filmstiftung NRW Auszeichnungen für ein hervorragendes Jahresfilmprogramm im Jahre 2010. Das Lichtwerk erhielt 13.000 Euro für das Jahresprogramm und das gute Kinderfilmprogramm. Die Kamera wurde mit 7.000 Euro für das gute Jahresprogramm beglückt.

 

Brigitte Brand (Leiterin Kulturamt Bielefeld), Dr. Hajo Billmann (Mediendozent und Filmautor) und Ralf Becker (Studioleiter WDR Bielefeld) haben als Filmhaus-Jury die drei Hauptpreisträger ermittelt und das Juryprogramm ausgewählt. Insgesamt gehen am 2.12. um 20 Uhr im Theaterlabor 28 Filme zum Thema „Vertrauen“ an den Start.

 

Die Filmhaus-Produktion „Rubber Soul“ hat bei dem „Blicke“-Festival 2011 den Publikumspreis gewonnen! Herzlichen Glückwunsch an das Team um Beate Middeke und Lennart Selle: Alexandra Matten, Michael Schaff, Kerstin Sellerberg, Nils Dunsche, Julia Sinkowicz, Daniel Gerlich, Valentin Birkner, Danny Homann, Julia Buchholz, Simon Herrmann, Nicole Döhring, Frederik Braumüller, Michael Grothe, Georgios Liazos, Dirk Henkel, Jan Merlin Friedrich, Ben Rohde, Nina Frey, Jürgen Thomadini, Christian Goerges, Katrin Stallmann, Benedikt Brandhofer, Markus Wessollek!

 

Das Filmhaus Bielefeld produziert gute Kurzfilme mit jungen Talenten im Rahmen des Workshops „Berufsfelder Film“. Unter professionellen Bedingungen und mit großem Team entstehen hier kammerspielartige Kurzfilme. Nun liegen fünf Spielfilme, die in diesem Workshop entstanden, auf der DVD „First Five“ vor.

mehr...

Wie bei jeder DVD-Edition bietet auch „First Five“ Bonusmaterial an. In diesem Fall sind ausführliche Interviews mit den Projektverantwortlichen zu sehen, die mit Making Of-Material unterlegt sind. Hier berichten der Cutter Tom Meyer, der Autor Wolfgang Ueding, die Regisseurin Eva Kukuk, die Projektleiterin Beate Middeke, der Kameramann Alex Böke, der Regisseur Jens Kupsch und der Vorstandsprecher des Filmhauses, Ronald Herzog, über ihre Erfahrungen beim Kurzfilmworkshop, der u.a. mit den Berufsfeldern der Filmproduktion vertraut machen soll.

/av_toggle]