… sind die Filme des Jugendmedien- Projektes „Hollywood goes OWL“, das das Filmhaus im Rahmen des Landesprogramms „Talenten ein Zuhause geben“ durchführte.

Jugendliche der Gesamtschule Rosenhöhe und des Jugendtreffs „4you“ der Sportjugend Bielefeld drehten insgesamt 4 Kurzfilme auf der Grundlage ihrer Lieblings- Hollywoodfilme. Da die Filme, anders als ihre Vorbilder, kein Millionenbudget zur Verfügung hatten, musste mit vorhandenen Mitteln vorlieb genommen werden, die mit Fantasie und Kreativität entfremdet und umgestaltet wurden: Unheimliche Wesen krochen aus Papp-Fernsehern, in Weltraum-Zentralen blinkten Lichterketten, Pappteller wurden zu Helmen verarbeitet usw.
Die Premiere der 4 Kurzfilme findet am 15.01.2010 um 17.00 Uhr im Lichtwerkkino statt. Der Eintritt ist frei!