Über 100 Filmplakate aus der Geschichte der „Kamera“ kommen am Samstag, 30.10.2010, ab 19.30 Uhr unter den Hammer. Anlass für die Auktion ist der 60.Geburtstag des Kinos an der Feilenstraße. Hier ist die Liste der Plakate. Der Eintritt ist frei.

Die Magical History Tour ist eine ganz besondere Plakatauktion. Wir möchten anhand der Plakate die Filmgeschichte der „Kamera“ Revue passieren lassen. In den 60 Jahren des Filmkunsthauses standen viele Filme auf dem Programm, die für Furore sorgten. Natürlich fehlen in dieser Plakatliste viele Filmtitel, wie zum Beispiel „Harold & Maude“ oder „Kinder des Olymp“. Aber da gilt es zu bedenken, dass wir nicht schon immer in einer Wegwerf-Gesellschaft gelebt haben. In der Kinogeschichte waren Filmplakate und Aushangfotos lange Zeit lediglich Leihmaterial. Die Plakate wurden nach Ablauf des Films von den Kinos wieder an die Verleiher zurückgeschickt. Heute darf sich das Kino das Porto sparen: das Werbematerial wandert nach Gebrauch in die Altpapiertonne. Es sei denn, es wird von Liebhabern archiviert… Die Kamera verfügt über solche Liebhaber und hat so viele Plakate aufbewahrt, wie möglich. Für das Jubiläum haben wir uns durch mehrere Kubikmeter Papier gewühlt und die Besten der Besten der Besten für die Auktion herausgesucht. Viele Woody Allen Filme sind in der Auswahl; Jim Jarmusch ist vertreten, der junge deutsche Film ist ebenso dabei, wie der junge finnische, Klassiker wie Taxi Driver, Easy Rider, Brazil und Blade Runner stehen neben Dogma und Rohmer.

 

Am Freitag, 11.Dezember 2009, startet im Lichtwerk ab 19 Uhr mit der Magic Cookies Night die traditionelle Filmplakatauktion mit Keksbuffet und Glühwein.

Passend zum Fest der Liebe präsentiert das Lichtwerk Weihnachtsgeschenkideen in Form von 150 Filmplakaten, die an diesem Abend unter den Hammer kommen. Die Auktionsliste der Filmplakate kann hier heruntergeladen werden.

Bring Your Own Cookies! Backbegeisterte Gäste können mit selbstgebackenen Keksen um einen Sonderpreis konkurrieren! Der Eintritt ist frei.

Am Freitag, 12.12.2008, startet im Lichtwerk ab 19 Uhr die traditionelle Filmplakatauktion mit Keksbuffet und Glühwein.

Der Eintritt ist frei. Passend zum Fest der Liebe präsentiert das Lichtwerk Weihnachtsgeschenkideen in Form von 150 Filmplakaten, die an diesem Abend unter den Hammer kommen. Backbegeisterte Gäste können erstmals mit selbstgebackenen Keksen um einen Sonderpreis konkurrieren! Hier ist die Plakatliste!

Magic Cookies Night 2008

Magic Cookies Night 2008

Die traditionelle Magic Cookies Night findet im neuen Lichtwerk natürlich eine Fortsetzung. Liebhaber der Plakatkunst notieren sich auf jeden Fall Samstag, den 16. Dezember 2006, als Termin für die Plakatauktion. Neben der traditionellen Kekstauschbörse ist weiterhin ein Kurzfilmprogramm geplant, das von Christine Gensheimer und Sebastian Müller kuratiert wird. Hier ist die Plakatliste-2006

„Magic Cookies Night“ ist der Titel für den bunten, vorweihnachtlichen Abend im „Lichtwerk“ am 19.12.1998 . Auf dem Programm stehen neben der Plakatauktion, Filmquiz unter der Regie von Sabine Ernst und Christina Guminski, ein Kurzfilmprogramm und der Überraschungsfilm.

Der Abend ist ein voller Erfolg und hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht. Im Kurzfilmprogramm waren Filme von Filmhaus-Mitgliedern zu sehen, u.a. von Steffen Kaminski, Jan Rethmann, Detlef Clever, Sebastian Müller, Matthias Schönebäumer, Daniel Manns, Achim Lübbeke, Aaron Scheer…

Das Projekt findet seine Fortführung mit dem selben Konzept und wird in den Folgejahren eher zur Filmplakatauktion als Hauptattraktion. Natürlich mit Gratisglühwein. Später wird die „Kekstauschbörse“ in den Wettbewerb „Lichtwerk sucht den Superkeks“ (LSDS) gewandelt.