BINGO ist ein Filmprojekt zur Berufsfindung, welches das Filmhaus seit Jahren in Kooperation mit Bielefelder Betrieben durchführt. BINGO steht als Kürzel für „Berufsoffensive für INGenieurinnen und Ingenieure in Ostwestfalen-Lippe“.

mehr...

Vor dem Hintergrund, dass die Maschinenbaubranche in OWL mit 274 Unternehmen und knapp 42.000 Beschäftigten eine Schlüsselposition für den Wohlstand und die Beschäftigung in der Region einnimmt, hat BINGO das Ziel, die Popularität dieser Branche zu steigern und Jugendliche auf die beruflichen Chancen und Karrieremöglichkeiten in diesem Bereich aufmerksam zu machen.

Dieses Ziel soll durch verschiedene Aktivitäten erreicht werden. Eines davon sind die BINGO- Filme. Jedes Jahr entstehen in Kooperation von Unternehmen, Schulen, dem OWL Maschinenbau e.V. und dem Filmhaus-Team Reportagen und Filmbeiträge, in denen Schülerinnen und Schüler die beruflichen Möglichkeiten des Ingenieurberufs und das berufliche Umfeld in den Betrieben erkunden.

Für BINGO hat das Filmhaus Bielefeld ein eigenständiges medienpädagogisches Konzept entwickelt. Filmhaus-Teamer bereiten die Schülerinnen und Schüler in Workshops auf den Dreh vor und vermitteln ihnen das notwendige Grundlagenwissen zur Erstellung der Filme. Bei der Realisierung werden die jeweiligen Schülergruppen ebenfalls von Teamern begleitet und beraten. Auch in der Postproduktion werden den Jugendlichen Hilfestellungen angeboten.
Die Filme stehen den Schulen und Betrieben als Info-Material auf der Internetseite www.bingo-owl.de bzw. auf einem eigenen YouTube-Kanal
zur Verfügung. Seit 2010 haben wir die Projekte zur Berufsfelderkundung mit der Zusammenarbeit des experiMINT e.V. in Bielefeld und Herford noch erweitern können.