Ein Filmhaus-Portrait auf CD-Rom ist unter dem Titel „Besonders Wertvoll“ 2002 erschienen.

Als Multimedia-Workshop-Projekt im Jahr 2000 begonnen und in einer Arbeitsgruppe fortgeführt, liegt nun endlich ein Vereinsprofil der besonderen Art vor. Das Filmhaus portraitiert sich selbst in Wort, Foto und Film auf einer CD-Rom. Für das Zustandekommen zeichnen verantwortlich: Matthias Arndt (Gestaltung), Jörg Erber, Ronald Herzog, Thomas Johannknecht (Programmierung), Jochen Kopp, Sabine Schröder und viele, viele andere, die mit Fotos, Filmen, Texten, Korrekturlesen, Scans, Techniktipps etc. zur Entstehung beigetragen haben. Die CD-Rom ist für einen UKB von 2,– Euro an der Lichtwerk-Kasse zu kaufen.