Filmproduktion Hausblicke – Geschichten aus der August-Bebel-Straße

Die 2,5 km lange August-Bebel-Straße erstreckt sich von Nord nach Süd und passiert dabei das Zentrum Bielefelds. Sie vereint bei diesem besonderen Verlauf die unterschiedlichsten Menschen, Kulturen, Geschäfte und Einrichtungen.
„Hausblicke“ ist ein Langzeit-Film-Projekt der Praktikanten des Filmhauses Bielefeld, in dessen Mittelpunkt die August-Bebel-Straße und ihre Bewohner stehen. Die entstandenen Portraits werden als Reihe im Offenen Kanal (Kanal 21) ausgestrahlt. Ob Kurzspielfilm, Dokumentation, Filmkunstexperiment oder Fernsehbeitrag – welche Eindrücke auch dabei entstehen, bleibt dem kreativen Blick des Filmemachers überlassen.
In dieser Reihe sind bisher 6 Kurzbeiträge entstanden: Aufgemöbelt, Oasis, Welthaus, Markt, Tag der Mobilität, Wohngemeinschaft. Autoren: Nils Dunsche, Kathleen Fecht, Tobias Hilger, Juliane Otto, Agnes Pohl, Tobias Rosenstock, Tanja Rusack, Thorben Jürgens.