Lunaprogramm im neuen Outfit: statt des gewohnten Faltblatts bekommen die Open Air Kinofans ab der Saison 2000 das Lunaprogramm als kleines Heft geliefert. Die Titelgrafik ist eine Fotomontage aus dem Fotoatelier „Bild & Heimat“ und zeigt unsere Markenzeichen: Mond über der riesigen Leinwand, volles Haus und ein guter Film auf dem Programm!

Im längst verblichenen Bielefelder StadtBlatt fand sich folgende freudvolle Kleinanzeige zum Luna-Saisonauftakt: „Hallo, Helene! Die Zeit des Wartens ist am 11.Juli vorbei. Das Open Air Kino startet in die Sommersaison. Wir sehen uns an alter Stätte im Ravensberger Park bei „Down by Law“, „Buena Vista Social Club“ oder oder oder. Ruf mich an. Dein Schnulze!“ Für das Luna-Team warf diese Saison jedoch dunkle Schatten voraus. In der Pressemitteilung ließen sie wissen: „Leider ist die Saison 2000 für das Freiluftkino an dieser Stelle die letzte. Dort wo in diesem Jahr noch die Kinozuschauer sitzen, soll das Museum für Naturkunde und Umwelt entstehen. Für die Veranstalter bedeutet dies die Suche nach einem neuen Standort.“ Zum Glück scheiterte der Museumsneubau dann doch noch und das Lichtwerk profitierte davon…