Der zuletzt 2001 an den Regisseur Werner Herzog verliehene Murnau-Filmpreis wird reanimiert.

Der sanft entschlummerte Preis, der an den in Bielefeld geborenen Stummfilm-Regisseur Friedrich Wilhelm Murnau erinnert, soll nun mit 10.000 Euro dortiert werden und alle zwei Jahre vergeben werden. Stifter des Preises ist eine Bielefelder Anwaltssozietät. Als Jurymitglied wurde in der Presse neben Dr. Horst Annecke bereits Filmhaus-Mitglied Christiane Heuwinkel genannt. Zu den Preisträgern gehören des weiteren Eric Rohmer, Wim Wenders, Henri Alekan, Herbert Achternbusch und Jacques Rivette.