Seminarangebote im Filmhaus Bielefeld

Das Filmhaus Bielefeld bietet Seminare und Workshops für Filmschaffende an. Daneben werden auf Nachfrage auch individuelle Einführungen in technische Geräte und Anlagen angeboten. Wir greifen bei unseren Angeboten sowohl auf externe Spezialisten als auch auf Fachkräfte aus den Reihen unserer Mitglieder zurück. Derzeitige Schwerpunkte im Seminarbereich sind die Aufgaben und Möglichkeiten in der digitalen Postproduktion. Ein Klassiker unserer Seminare ist die Einführung in die Anforderungen der elektronischen Berichterstattung. Für diese Veranstaltung nehmen wir jederzeit unverbindliche Anmeldungen entgegen und setzen Termine nach Bedarf. Bildergalerie

In diesem eintägigen Seminar wird Felix Hüsken einen Einblick in die Welt der Farbkorrektur geben und entlang des freiverfügbaren Programms „DaVinci Resolve Lite“ praktische Übungen mit den TeilnehmerInnen erarbeiten.

Unsere neue Kamera Canon C 100 wird in einem Werkstattgespräch vorgestellt. Der Kameramann Tolga Yilmaz erläutert die Möglichkeiten und den Workflow der C 100 und des dazu gehörigen Atomos Festspeichers Ninja II. Das Gespräch findet am Mittwoch, dem 27.2.2013, um 19h im Filmhaus statt.

Wer gute Filme produzieren möchte, braucht dafür neben Kreativität auch fachliche Kompetenz. Das Filmhaus Bielefeld produziert gute Kurzfilme mit jungen Talenten im Rahmen des Workshops „Berufsfelder Film“. Nun liegen fünf Spielfilme, die in diesem Workshop entstanden, auf der DVD „First Five“ vor. Die DVD ist kostenlos im Filmhaus erhältlich  

After Effects für die Videobearbeitung: Seminarleitung: Uwe Schweer-Lambers Termin: Sa.31.3.+So.1.4., jeweils von 10-18Uhr

In diesem Frühjahr bietet das Filmhaus Seminare in den Bereichen Aufnahme und Postproduktion an. Die beiden Filmemacher Patrick Jaworek und Tolga Yilmaz stellen in diesem Werkstatt-Gespräch die Besonderheiten des Filmens mit DSLR-Fotokameras vor.In der Postproduktion gibt es zwei Angebote zum PremierePro Schnittsystem und eins zur Videobearbeitung mit After Effects.  

Die beiden Filmemacher Patrick Jaworek und Tolga Yilmaz stellen in diesem Werkstatt-Gespräch die Besonderheiten des Filmens mit DSLR-Fotokameras vor. Es geht um die Größe des Aufnahmechips, Wechsel-Optiken, Tiefenschärfe und Lichtstärke. Natürlich auch um Komprimierung, Moiré, Rolling Shutter, um Überhitzung und Tonaufnahme. Wer eine DSLR-Kamera sein eigen nennt, sollte sie unbedingt zur Veranstaltung mitbringen. Wir haben […]