News

Wettbewerbsthema 2021

ROARRR! Die drei Dinos freuen sich wieder auf Eure Beiträge zum Kinder- und Jugendfilmwettbewerb, in diesem besonderen Jahr zum Thema „Gemeinsam“.

Bist du gerne alleine? Frickelst gerne für dich herum und genießt auch mal die Stille?  

Oder kannst du nicht genug Trubel um dich herumhaben? Ständig hast du Besuch oder triffst dich mit deinen Freunden?  

Das letzte Jahr (und auch dieses) war total verrückt und wir haben eine Menge Zeit alleine verbracht – und doch waren wir auch irgendwie immer vernetzt und gar nicht so einsam.  

 

Das Thema des diesjährigen Wettbewerbs lautet deshalb „GEMEINSAM“

Uns interessieren deine Erfahrungen und Ideen dazu!  

Dreh deinen eigenen Film zum Wettbewerbsthema und reiche ihn bis zum 18. September 2021 im Filmhaus Bielefeld ein. Vielleicht gehört dann bald schon einer der drei goldenen Dinos dir. Die Premiere aller Wettbewerbsfilme mit Preisverleihung für die gelungensten Filmbeiträge findet vorraussichtlich am 02. Oktober 2021 um 14 Uhr im Lichtwerkkino in Bielefeld statt. Sollte sich aufgrund der Pandemielage etwas daran ändern, bekommt ihr sofort Bescheid! 

 

Wer darf mitmachen?

  • Mitmachen dürfen alle Kinder und Jugendlichen bis 18 Jahre 
  • Der Film darf nicht länger als 5 Minuten sein 
  • Bitte vergiss nicht, auch ein Anmeldeformular bei uns einzureichen! 
  • Schicke uns deinen Film als Videodatei (z. B. MP4, MOV, AVI) als Download an dinos@filmhaus-bielefeld.de oder auf einem Datenträger (z. B. USB-Stick, DVD) an: Filmhaus Bielefeld, z. H. 3Dinos, August-Bebel-Straße 94, 33602 Bielefeld. (Leider können wir dir den Datenträger nicht zurückschicken!). 

 

Für Einrichtungen machen wir folgendes Angebot: 

Im Rahmen des Wettbewerbs bieten wir kostenlos eintägige Workshops an, in denen Kinder- oder Jugendgruppen zusammen mit einer/ einem VideoteamerIn einen Film zum Thema drehen können. Bei Interesse senden Sie einfach eine Anfrage an dinos@filmhaus-bielefeld.de!

Hier gehts zu den Formularen:

Das Anmeldeformular für Einreichungen von Privatpersonen findest du hier. 

Das Anmeldeformular für Einreichungen von Einrichtungen, Ferienspielgruppen etc. findest du hier. 

Vorlagen für Einverständniserklärungen findest du hier. 

Uns gibt’s übrigens auch auf Facebook: 3Dinos auf Facebook 

Kameratest Ursa Mini als Vorbereitung auf den Kurzfilmwokshop „Digital Cinema“ 2021, Arbeitstitel „Mühlen im Wind“

Am Pfingstmontag lud Kameramann und Workshopleiter Krischan Rudolph zum Objektiv- und Kameratest für unseren nächsten Workshopdreh.
Folgende Punkte wurden ausprobiert:
• Kameravergleich zwischen Sony FX6 und Blackmagic URSA Mini Pro G2
• Objektivvergleich
• Auswertung und grobe Look-Erstellung
• Easyrig-Ronin + Kameratest
• Vergleich interne ND-Filter mit 4×4 Glasfilter
• Vergleich verschiedener Diffusionsfilter

Eingeladen waren alle Interessenten des Kameradepartements, Andreas Liebisch als Hygienebeauftragter und Mitarbeiter des Solidartestteams organisierte die Corona-Schnelltests.

Kameratest Ursa Mini für Kurzfilmworkshop

Kameratest Ursa Mini mit Krischan Rudolph


Kameratest Ursa Mini für Kurzfilmworkshop

Kameratest Ursa Mini für Kurzfilmworkshop

Neu im Verleih: Optoma 4K Beamer. Starke Bilder in Ultra HD

Projizieren Sie tolle helle Bilder mit dem Optoma 4K Ultra HD Projektor 4K 550. Die Ultra HD 4K-Auflösung erweckt Bilder mit beeindruckenden Details, Farben und Kontrast zum Leben und lässt Sie ein ganz neues Level an Projektion erfahren.

Dank seiner Bilder in Ultra HD eignet sich der Optoma 4K 550 Beamer perfekt für Meeting-Räume und Business-Bereiche. Er wartet mit beeindruckend hellen 5.000 Lumen auf und verfügt über mehrere digitale Anschlussmöglichkeiten, unter anderem zwei HDMI Eingängen, S/PDF, VGA und USB Power. Auch komplexere Installationen sind dank des großen Zoombereichs, veritkalem Lens Shift und Netzwerkfeatures für den Optoma 4K 550 keine Herausforderung. Die Wiedergabe von Games und Filmen erfolgt detailreich und mit hoher Farbgenauigkeit. Das Gerät verfügt über ein Colour Management System (CMS), einen ISF-Modus für professionelle Tag- und Nacht-Kalibrierungen sowie einen nativen 24p-Modus! 3D-Animationen von PC und Laptop sowie 3D-Filme lassen sich ebenfalls wiedergeben.
Der Optoma 4K Beamer ist im Filmhaus ausleihbar.

 

Headset-Mikrofon von Sennheiser HSP essential Omni: Ideal für Moderation auf der Bühne, Vortrag am Rednerpult oder im Theater.

Das Headset-Mikrofon von Sennheiser passt sich dank seines stufenlos einstellbaren Nackenbügels an jede Kopfform perfekt an. Einmal eingestellt, ist es kaum zu spüren, denn das optimal verteilte und nur geringe Gewicht von 25 Gramm erzeugt lediglich einen sanften Druck. Darüber hinaus lässt sich der Mikrofonarm je nach Vorliebe des Anwenders einfach links oder rechts positionieren. Der Hautton des Headset-Mikrofon macht es fast unsichtbar.
Im Filmhaus-Kameraverleih ist das Headset-Mikrofon in Kombination mit einem Taschensender auszuleihen. Mehr Gerätebilder aus dem Filmhaus findest Du [hier…]

 

Café Milestones: Ein Blick in das Szene-Café im Bielefelder Osten – Überleben in Coronazeiten. Ein Film von Paul Kordbarlag und Felix Herrmann.

 

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

 

Die beiden Filmemacher aus dem Filmhaus haben das Team und die Gäste über einen längeren Zeitraum begleitet, beobachtet und befragt. Herausgekommen ist ein spannendener Blick auf einen Betrieb, der von Hochtouren auf Leerlauf geschaltet wurde. Doch Trübsal bläst hier niemand; das Milestones verfügt über Strahlkraft und jede Menge positive Power. Auch ohne Pandemie ist das Milestones ein Quell kreativer Ideen, was Essen, Trinken und Events angeht: ein Wohnzimmer an der August-Bebel-Straße. Das Motto im Lockdown ist das optimistische „Es muss doch irgendwie weitergehen!“

Zum Beispiel mit dem einfallsreichen und schmackhaften Mittagstisch „Miles to go“. „Ausprobieren!“empfehlen die Schmeckleckerer aus dem Filmhaus.

Kurzfilmworkshop „Digital Cinema“ 2021: In diesem Jahr wagen wir mit Optimismus eine Fortsetzung des Kurzfilmworkshops „Digital Cinema“.

Es gibt bereits Planungen für ein spannendes Filmprojekt von drei Schauspielern der Städtischen Bühnen Bielefeld, das uns als sehr attraktiv für den „Digital Cinema Workshop“ erscheint.
„Mühlen im Wind“ ist der Arbeitstitel des Projekts. Das Drehbuch haben Janis Kuhnt, Johannes Hegemann und Tom Scherer geschrieben. Die Dreharbeiten sind auf 10 Tage im Juli (7. bis 17. Juli 2021) angesetzt.

Es sind besondere Umstände bei diesem Projekt: es existiert ein fertiges Drehbuch und die Schauspieler sind schon gecastet. Was fehlt sind filmtechnisches KnowHow und viele Assistenzen. Krischan Rudolph wird Kamera machen und den Workshop technisch leiten, Lena Westermann ist wieder Produktionsleiterin, alle anderen Teampositionen sind noch weitgehend offen.
Bitte schaut, wie es bei Euch in der genannten Zeitspanne aussieht. Wir wissen, dass sich die meisten nicht für 10 Tage komplett aus dem Job verabschieden können, deshalb sind natürlich auch Teilphasen Eures Engagements gewünscht. Wir vom Filmhaus bemühen uns, dass der Wissenstransfer gesichert bleibt, also dass das Lernen rund ums Set möglich ist.

Am nächsten Mittwoch, 12.5.2021, laden wir Euch um 18.00 Uhr zu einem Zoom-Sondierungstreffen ein.
Auf diesem ersten Treffen wollen wir das Projekt und die Departements, die zu besetzen sind vorstellen, und alle aufkommenden Fragen beantworten.

Den Einladungslink schicken wir bei Interesse zu.
Wenn Ihr Zeit und Lust habt, seid Ihr herzlich eingeladen!

Info zum Workshop [hier…]

Filme aus dem Workshop [hier…]

Kurzfilmworkshop Digital Cinema

Kurzfilmworkshop Digital Cinema mit Krischan Rudolph

„Stirbt das Kino?“ lautet die Fragestellung für das Podiumsgespräch mit Dieter Kosslick und den Bielefelder Kinochefs am 11. Mai 2021 ab 18.00 Uhr im Historischen Museum.

Graben Corona, Netflix und Videoplattformen dem Kino das Wasser ab? Antworten darauf und zur Zukunft der Lichtspiele soll ein Podiumsgespräch mit dem langjährigen Berlinale-Chef Dieter Kosslick sowie den Bielefelder Kino-Chefinnen und -Chefs Andrea Benarab (Cinemaxx), Katharina Ellerbrock (Off-Kino) und Jürgen Hillmer (Lichtwerk/Kamera) geben. Sie diskutieren unter Leitung von Stefan
Brams, Feuilleton-Chef der Neuen Westfälischen, am Dienstag, 11. Mai, ab 18 Uhr im Historischen Museum. Die Talkrunde gehört zum Veranstaltungsprogramm der Kinoausstellung „Die große Illusion“ der Stiftung Tri-Ergon Filmwerk. Die Talkrunde wird ins Internet [hier…]  übertragen:  bzw. über den Youtube-Kanal der Stiftung Tri-Ergon Filmwerk. Geplant sind weiterhin die Vorführung des Films „Der Schuß im Tonfilmatelier“ von 1930 am Dienstag, 18. Mai, ab 20 Uhr, sowie ein Vortrag zur Kinoarchitektur in Bielefeld am Dienstag, 25. Mai, um 18 Uhr durch die Architekten Marcus Bergedieck und Volker Crayen. Der Eintritt beträgt jeweils sechs Euro. Voranmeldungen beim Historischen Museum unter Telefon (05 21) 51-63 33 oder 51-88 70. Der Eintritt steht unter dem Vorbehalt der jeweiligen aktuellen Corona-Lage.

Das 32. Bielefelder Bilderbeben ist zum Thema „Tausch“ ausgeschrieben. Die Filme beim Filmhaus-Kurzfilmwettbewerb dürfen maximal 5 Minuten lang sein. Einsendeschluss ist Samstag, der 6. November 2021. Die Aufführung des Wettbewerbs findet am Freitag, 26.11.2021, im Theaterhaus Tor 6, Bielefeld, statt.

„Tausch“
Hans im Glück beginnt seinen Tauschhandel mit einem Goldklumpen und endet mit leeren Händen, aber glücklich.
Schon als Kinder entwickeln wir die Lust auf Anderes: wir tauschen unsere Sammelkarten, Spielzeuge, Comics mit anderen Kindern und komplettieren erste Sammlungen. Auf dem Pausenhof geben wir unser Wurst- gegen ein Käsebrot her und für die Hausaufgaben kassieren wir einen Schokoriegel.
Später tauschen wir Briefmarken, Schallplatten, Fanartikel und werden zu Experten. Bei Klassentreffen, Beerdigungen und nach dem Urlaub tauschen wir Erinnerungen aus. Auf der Suche nach neuen Erfahrungen wechseln wir Blicke, Küsse und bisweilen den Partner oder toben uns im Internet mit vorgetäuschter Identität aus: Ich ist ein anderer! Am Unfallort möchten wir nicht in der Haut des Opfers stecken. Bei der Arbeit tauschen wir unsere Arbeitskraft gegen den Stundenlohn und wechseln nach Feierabend in den Freizeitdress. Als Senioren ziehen wir von unserer Wohnung ins Altersheim.
Der Tauschakt kann das Überleben sichern. Wir freunden uns beim Tauschhandel mit Fremden an und sichern damit vielleicht sogar den Frieden. Beim Tausch von Gold gegen Glasperlen wurden die Ureinwohner getäuscht und bezahlten ihre Gutgläubigkeit mit Versklavung oder Tod.
Die Physik erklärt den Wärmetauschprozess zwischen Erde, Luft und Wasser, doch der Klimawandel macht deutlich, dass der Mensch kein fairer Tauschpartner für die Natur ist: abgebaute Ressourcen werden mit Plastikmüll aufgefüllt. Ewiges Wachstum? Ein Täuschungsmanöver.

Die Bedingungen des Wettbewerbs:
Die Beiträge müssen sich mit dem Thema „Tausch“ befassen. Nicht zugelassen sind Commercials und Social Marketing Filme. Die eingereichten Filme dürfen nicht vor 2019 erstellt sein. Die besten Beiträge werden von einer unabhängigen Jury ermittelt und erhalten eine finanzielle Prämie. Insgesamt stehen 1.500 Euro zur Verfügung. Der erste Platz wird darüber hinaus mit dem Bielefelder Filmpreis „Der kleine Plumpe“ ausgezeichnet. Der Publikums-Preis „Bambi“ wird vom Publikum gesponsert und durch Abstimmung ermittelt.
Für Filmer aus der Region Ostwestfalen-Lippe vergibt das Filmhaus Bielefeld einen Förderpreis (Nutzung des Filmhaus-Equipments für fünf Drehtage).
Akzeptiert werden nur vorführfertige Produktionen. Auf einem Datenträger darf nur ein Beitrag sein. Einreichungen per Datentransfer sind unbedingt erwünscht. Bitte nehmt dazu mit uns Kontakt per Mail auf.
Die Gesamtlänge des Beitrags (incl. Vor- und Abspann!) darf höchstens 5 Minuten betragen. Das Teilnehmer-Formular kann [hier…] heruntergeladen werden und muss ausgefüllt der Einreichung beiliegen.
Einsendeschluss: 6.November 2021

Aufführung des Wettbewerbs am Freitag, 26.11.2021
ab 20.00 h Juryauswahl ca. 23.00h Preisverleihung

Tausch Bilderbeben Kurzfilmwettbewerb

Tausch Bilderbeben Aufführung des Kurzfilmwettbewerb 2021. Illustration: Pedda Borowski

Veranstalter: Filmhaus Bielefeld e.V. in Kooperation mit Theaterlabor Bielefeld
Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

BieKino Kinokabaret für Bielefeld ist eine Initiative Bielefelder FilmemacherInnen im Filmhaus Bielefeld, die eine Idee aus Kanada aufgreifen und die Bielefelder Filmszene zum Mitmachen aktivieren wollen.

Das Kinokabaret hatte seinen Ursprung in Montreal im Jahr 2000 und ist ein Event für Filmschaffende und solche die es werden wollen. Geprägt vom Wettkampf gegen die Zeit, durchlaufen Filmprojekte den Weg von der Idee bis auf die Leinwand in nur wenigen Tagen. Alt und jung, Anfänger und Profi, jeder ist willkommen und kann etwas beitragen, ausprobieren, umsetzen. Nur das nötigste Equipment, aber umso mehr Motivation.
Die fertigen Kurzfilme werden zum Ende in Anwesenheit der Filmemacher und hoffentlich vielen Gästen auf der großen Leinwand präsentiert. Die Filmemacher*innen und Filmenthusiasten um Laura Parker, Carsten Panitz, Thomas Handke, Aisha Stief, Patrick Winzler und Stefan Huben wollen mit dem Filmhaus Bielefeld e.V. dieses kleine Filmfest nach Bielefeld holen.
Bereits jetzt können sich Interessierte und UnterstützerInnen auf dem Spendenportal „Bielefeld zeigt Herz“ der Sparkasse Bielefelder anmelden und BieKino fördern. BieKino würde sich sehr darüber freuen, wenn ganz viele von Euch auf der SPK-Website einen Spendencode anfordern würden und unserem Projekt zukommen lassen. Mit dem Spendencode wird festgelegt, welches Projekt von der Sparkasse Bielefeld finanziell unterstützt wird. Es entstehen keine Kosten für Euch!

Wenn alles klappt soll das Kinokabaret am Wochenende des 1.-3.Oktober stattfinden. Das LAB/die Zentrale befindet sich dann im Kulturhaus und bei gutem Wetter sollen dort die Filme im Innenhof präsentiert werden.
https://www.facebook.com/Biekino

Neu im Verleih: Handy Rig von Ulanzi mit Rode Videomikrofon und Tischstativ. Weitere technische Angabe, ein Video und die Buchungsmöglichkeiten finden Sie in unserem Kameraverleih.

Smartphone Video Rig Ulzani

Smartphone Video Rig