BieKino Kinokabaret für Bielefeld ist eine Initiative Bielefelder FilmemacherInnen im Filmhaus Bielefeld, die eine Idee aus Kanada aufgreifen und die Bielefelder Filmszene zum Mitmachen aktivieren wollen.

Das Kinokabaret hatte seinen Ursprung in Montreal im Jahr 2000 und ist ein Event für Filmschaffende und solche die es werden wollen. Geprägt vom Wettkampf gegen die Zeit, durchlaufen Filmprojekte den Weg von der Idee bis auf die Leinwand in nur wenigen Tagen. Alt und jung, Anfänger und Profi, jeder ist willkommen und kann etwas beitragen, ausprobieren, umsetzen. Nur das nötigste Equipment, aber umso mehr Motivation.
Die fertigen Kurzfilme werden zum Ende in Anwesenheit der Filmemacher und hoffentlich vielen Gästen auf der großen Leinwand präsentiert. Die Filmemacher*innen und Filmenthusiasten um Laura Parker, Carsten Panitz, Thomas Handke, Aisha Stief, Patrick Winzler und Stefan Huben wollen mit dem Filmhaus Bielefeld e.V. dieses kleine Filmfest nach Bielefeld holen.
Bereits jetzt können sich Interessierte und UnterstützerInnen auf dem Spendenportal „Bielefeld zeigt Herz“ der Sparkasse Bielefelder anmelden und BieKino fördern. BieKino würde sich sehr darüber freuen, wenn ganz viele von Euch auf der SPK-Website einen Spendencode anfordern würden und unserem Projekt zukommen lassen. Mit dem Spendencode wird festgelegt, welches Projekt von der Sparkasse Bielefeld finanziell unterstützt wird. Es entstehen keine Kosten für Euch!

Wenn alles klappt soll das Kinokabaret am Wochenende des 1.-3.Oktober stattfinden. Das LAB/die Zentrale befindet sich dann im Kulturhaus und bei gutem Wetter sollen dort die Filme im Innenhof präsentiert werden.
https://www.facebook.com/Biekino