Seminarangebote im Filmhaus Bielefeld

Das Filmhaus Bielefeld bietet Seminare und Workshops für Filmschaffende an. Daneben werden auf Nachfrage auch Einführungen in technische Geräte und Anlagen angeboten. Wir greifen bei unseren Angeboten sowohl auf externe Spezialisten als auch auf Fachkräfte aus den Reihen unserer Mitglieder zurück. Derzeitige Schwerpunkte im Seminarbereich sind die Aufgaben und Möglichkeiten in der digitalen Postproduktion. Ein Klassiker unserer Seminare ist die Einführung in die Anforderungen der elektronischen Berichterstattung. Für diese Veranstaltung nehmen wir jederzeit unverbindliche Anmeldungen entgegen und setzen Termine nach Bedarf.

Kurzfilmworkshop 2002

In nur drei Nächten vom 06. bis 08. Dezember 2002 wurde der Spielfilm im Rahmen des dritten 16mm Workshops des Filmhauses Bielefeld in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Dortmund abgedreht.Gedreht wurde in einem Musterhaus auf dem OBI-Gelände in Bielefeld. Die bewährte Crew: Beate Middeke (Projektleitung), Eva Kukuk (Regie) und Pascal Heiduk (Kamera) waren wieder dabei. Die […]

„Trautes Heim“ entstand 2001 im Rahmen des Kurzfilmworkshops im Filmhaus Bielefeld. Gedreht im leerstehenden „Amerika-Haus“ am Bielefelder Neumarkt mit den Schauspielern Constanze Dutzi, Thomas Walden, Leif von Lüder, Benjamin Armbruster, Thorsten Beutin. Entstanden ist ein Horrorfilm mit gefährlichen Tieren, in dem es einige deftige Splatterszenen zu sehen gibt: Cleo zieht mithilfe einiger Freunde in eine […]

Der erste Kurzfilm-Workshop „Stand In“ war der Prototyp für eine Reihe von Filmseminaren, die die Berufsfelder der Filmproduktion praxisnah vorstellen. Gedreht wurde hier noch analog mit einer Super-16-Kamera; die Postproduktion wurde schon digital vorgenommen. Als Endprodukt gab es dank einer gesonderten Förderung eine 35mm-Filmkopie.