Ein Autokino findet in Gütersloh am Theater statt. Es ist eine Kulisse wie gemalt: ein illuminierter Wasserturm ragt neben dem modernen Bau des Gütersloher Stadttheaters ins Bild. Die Techniker vom Filmhaus Bielefeld installieren die Geräte für das erste Autokino am Theater.

Die Technik des „Mondscheinkinos“ wird ergänzt durch einen Sender der MMC Veranstaltungstechnik, damit die Zuschauer den Filmton im Radio verfolgen können. Das besondere an diesem Filmschauplatz ist der Umstand, dass die Architekten eine Projektionsfläche in die Fassafe des Theatergebäudes integriert haben. 16 Meter Breite hat das Bildfenster hoch über dem Parkplatz, so dass die Autos beste Sicht auf den Film haben. Die Kinomacher vom Gütersloher Bambikino haben vom 15.5. bis 25.5.2020 gleich elf Filmnächte vorbereitet, die z.T. binnen kürzester Frist ausverkauft waren.

Ein Autokino an der Radrennbahn ist ab dem 30.4.2020 mit fünf Filmabenden am Start. „Bielefeld Marketing“ stellt das Event in Zusammenarbeit mit dem „Mondscheinkino“ vom Filmhaus Bielefeld auf die Beine. Tickets gibt es [hier…]

Zu sehen sind „The Greatest Showman“, „Monsieur Claude 2“, „Der Junge muss an die frische Luft“, „Das perfekte Geheimnis“ und „Rocketman“. Die Tickets kosten 25,- € / PKW / 2 Personen. Unterstützt wird das Event von der Sparkasse Bielefeld, den Stadtwerken und der BGW.

Autokino mit dem Mondscheinkino? Ja, auch das ist für uns machbar. Mit unserer Open Air Kinotechnik können wir auch ein Autokino bespielen.

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Der Corona-Virus verhindert derzeit noch größere Veranstaltungen und legt auch die Kinos brach. Mit einem Autokino ist zumindest ein Filmerlebnis möglich, wenn auch mit einigem zusätzlichem technischen Aufwand. Denn für die Übermittlung des Filmtons zu den Zuschauern braucht es einen Sender mit der entsprechenden Sendelizenz. Mit dem Mondscheinkino haben wir in der Vergangenheit schon öfter Autokinos eingerichtet und bespielt. Wir beraten Sie gerne!

Mit dem MondscheinKino bietet das Filmhaus professionelle Open Air Kino Technik für Film-Events (auch Autokino) an. Das Mondscheinkino verfügt über mehrere mobile, professionell ausgestattete Projektionsanlagen. Wir agieren schwerpunktmäßig in Nordrhein-Westfalen, sind aber auch im gesamten Bundesgebiet aktiv. [Bildergalerie Mondscheinkino]

Mondscheinkino am Rursee

Mondscheinkino am Rursee

MondscheinKino – Wir machen Open Air Kino für Sie! Partner bei unseren eindrucksvollen Filmnächten sind lokale Kulturbüros, Museen, Vereine, Fremdenverkehrsbüros, Firmen, Weiterbildungsinstitutionen und Kinos. Seit 1998 ist das Filmhaus mit dem „Mondscheinkino“ und seiner Open Air Kinotechnik fester Partner der Film- und Medienstiftung NRW bei der Reihe „Filmschauplätze“.

Und hier war das „Mondscheinkino“ bereits zu Gast:

Aachen, Ahaus, Amsterdam, Arnsberg | Bad Berleburg, Bad Oeynhausen, Bad Salzuflen, Balve, Bellenberg, Bergkamen, Bielefeld, Billerbeck, Blomberg, Bocholt, Bochum, Bönen, Bottrop, Brüggen-Bracht, Bünde, Büren | Castrop-Rauxel, Coesfeld | Datteln, Delbrück, Detmold, Deventer (NL), Dingden, Dinslaken, Dorsten, Dortmund, Düren, Duisburg | Emmerich, Ennigerloh, Espelkamp, Erftstadt, Erfurt, Essen, Eupen, Euskirchen | Fröndenberg | Geldern, Gelsenkirchen, Gemen, Geseke, Göttingen, Gütersloh, Gummersbach | Haan, Hagen, Hannover, Hattingen, Havixbeck, Heiligenhaus, Henrichenburg, Herford, Herne, Herzogenrath, Hiddenhausen, Hörstel, Horn-Bad Meinberg, Hüllhorst | Ilmenau, Iserlohn | Kalkar, Kamen, Kamp-Lintfort, Kessel (NL), Kirchlengern, Kleve, Köln | Lage, Legden, Lemgo, Lengerich, Leverkusen, Liesborn, Lippstadt, Löhne, Lüdinghausen, Lünen | Mechernich, Mettmann, Minden, Monheim, Monschau, Mülheim/R., Münster | Neukirchen-Vluyn, Niesen, Nottuln | Oberhausen, Oelde, Opladen, Ottmarsbocholt | Paderborn | Ramsdorf, Recklinghausen, Reken, Rheda-Wiedenbrück, Rietberg, Rödinghausen, Roetgen-Rott, Rurberg | Schalksmühle, Schiedersee, Schleiden, Schwerte, Selm, Senden, Simmerath, Solingen, Stemwede-Levern, Stolberg | Tönning | Unna | Velen, Velbert, Verl, Versmold, Viersen | Wachtberg, Waltrop, Warendorf, Wesel, Willich, Witten, Wuppertal | Zwolle (NL) …

Bei der Reihe „Filmschauplätze NRW“ der Film- und Medienstiftung ist das Filmhaus seit vielen Jahren mit seiner Open Air Kinotechnik Partner und Dienstleister.

Städte und Gemeinden können sich jedes Jahr bei der Filmstiftung zur Teilnahme anmelden und werden in einem Auswahlverfahren Filmschauplatzausrichter. Die Kinoveranstaltungen finden an markanten und sehenswerten Plätzen statt und in der Regel gibt es ein kulturelles und kulinarisches Rahmenprogramm. Der aktuelle Spielplan ist demnächst [hier] zu finden.Informationen über die laufenden Veranstaltungen gibt es bei Facebook. Die Filmschauplätze NRW werden mit der Open Air Kinotechnik vom Filmhaus Bielefeld ausgerüstet.

Mit dem Mondscheinkino bietet das Filmhaus professionelle Open Air Kinotechnik für Film-Events an. Das Mondscheinkino verfügt über mehrere mobile, professionell ausgestattete Projektionsanlagen für Freiluftkino Veranstaltungen. Wir agieren schwerpunktmäßig in Nordrhein-Westfalen, aber auch im gesamten Bundesgebiet. Seit 1998 ist das Filmhaus mit dem Mondscheinkino fester Partner der Film- und Medienstiftung NRW bei der Reihe „Filmschauplätze NRW“. Wir kooperieren bei unseren eindrucksvollen Filmnächten mit lokalen Kulturbüros, Museen, Vereinen, Fremdenverkehrsbüros, Firmen, Weiterbildungsinstitutionen und Kinos. Zur Mondscheinkino-Webseite

Zum Auftakt hatten sich bereits 250 Besucher auf dem Hof am Filmhaus eingefunden. Bestes Sommerwetter an einem Mittwochabend lud zum Aufenthalt im Freien ein. Nach einer Begrüßung startete das Filmprogramm mit dem Spielfilm „Exkursion“, der aktuellen Workshop-Produktion aus dem Filmhaus.

Danach ging es mit dem mobilen Kino auf den Parcours. Diesmal waren die Stationen: Rathaus, Leineweberpark, Klosterplatz und Kunsthallenpark. Das Picknick am Klosterplatz war wieder einmal ein voller Erfolg: die Proviant-Tüten gingen weg wie warme Semmeln. Vielen Dank an das großartige Publikum, das Filmhaus-Team und natürlich an die quirlige Filmszene, ohne deren Filme wir nichts gesehen hätten.
(Mehr von den sehr guten Fotos von Stefan Huben und Artur Klassen bei flickr )

Bielefeld leuchtet! Der Trailer zu unserem diesjährigen Wanderkino ist fertig.
Großen Dank an Aisha Stief und Momo Fellmer, die eine Animation aus der Einladungskarte von Pedda Borowski gezaubert haben.
Viel Spaß dabei!

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Das Filmhaus Bielefeld verwandelt die Bielefelder Innenstadt am Mittwoch, dem 28.08.2019, ab 20.00 Uhr in ein großes Freiluft-Kino. Unter dem Motto „Bielefeld leuchtet!“ zeigt das Filmhaus-Team ausgesuchte Kurzfilme regionaler Filmemacher. Der Clou: Das Publikum zieht von Spielort zu Spielort und sieht Bielefeld auch als Filmkulisse!

Unter dem Motto „Bielefeld leuchtet“ verwandelt das Filmhaus die Bielefelder Innenstadt am Mittwoch, dem 28.08.2019, ab 20.00 Uhr in ein großes Kino. Ausgestattet mit einer Leinwand, Videoprojektor und Tonanlage zieht die Filmhaus-Crew bei hoffentlich bester Wetterlage durch die City und projiziert ausgesuchte Kurzfilme von regionalen Filmemachern Open Air an markanten Plätzen. Startpunkt für das Wanderkino ist das Filmhaus Bielefeld an der August-Bebel-Straße 94. Zur Begrüßung informiert das Filmhaus über das Abendprogramm, bevor es mit den Filmemachern auf den Parcours geht.

Bielefeld leuchtet am Rathaus Bielefeld 2017

Bielefeld leuchtet!

Bielefeld leuchtet am Rathaus

Bielefeld leuchtet im Kunsthallen-Park
Auf dem Programm stehen Kurzfilme mit einem starken Bielefeld-Bezug. Zum Auftakt zeigt das Filmhaus eine Eigenproduktion aus dem Workshop „Digital Cinema“ im Innenhof am Filmhaus. (Zugang erfolgt über die Hofeinfahrt von der August-Schroeder-Straße). Danach macht „Bielefeld leuchtet!“ auf den Treppen am Neuen Rathaus Station und zieht weiter in den Park am Leineweber. Die weiteren Aufführungsorte sind der Klosterplatz und der Park der Kunsthalle. Um müde Geister zu beleben, wird bei einem Zwischenstopp auf dem Klosterplatz ein kleines Picknick veranstaltet.
Bei „Bielefeld leuchtet!“ ist Mitwandern und Zuschauen erwünscht und kostenlos! [Mehr Fotos hier…]

Das Filmhaus Bielefeld verwandelt die Bielefelder Innenstadt am Mittwoch, dem 28.08.2019, ab 20.00 Uhr in ein großes Freiluft-Kino. Unter dem Motto „Bielefeld leuchtet!“ zeigt das Filmhaus-Team ausgesuchte Kurzfilme regionaler Filmemacher. Der Clou: Das Publikum zieht von Spielort zu Spielort und sieht Bielefeld auch als Filmkulisse!

Unter dem Motto „Bielefeld leuchtet“ verwandelt das Filmhaus die Bielefelder Innenstadt am Mittwoch, dem 28.08.2019, ab 20.00 Uhr in ein großes Kino. Ausgestattet mit einer Leinwand, Videoprojektor und Tonanlage zieht die Filmhaus-Crew bei hoffentlich bester Wetterlage durch die City und projiziert ausgesuchte Kurzfilme von regionalen Filmemachern Open Air an markanten Plätzen. Startpunkt für das Wanderkino ist das Filmhaus Bielefeld an der August-Bebel-Straße 94. Zur Begrüßung informiert das Filmhaus über das Abendprogramm, bevor es mit den Filmemachern auf den Parcours geht.

Bielefeld leuchtet am Rathaus Bielefeld 2017

Bielefeld leuchtet!

Bielefeld leuchtet am Rathaus

Bielefeld leuchtet im Kunsthallen-Park
Auf dem Programm stehen Kurzfilme mit einem starken Bielefeld-Bezug. Zum Auftakt zeigt das Filmhaus eine Eigenproduktion aus dem Workshop „Digital Cinema“ im Innenhof am Filmhaus. (Zugang erfolgt über die Hofeinfahrt von der August-Schroeder-Straße). Danach macht „Bielefeld leuchtet!“ auf den Treppen am Neuen Rathaus Station und zieht weiter in den Park am Leineweber. Die weiteren Aufführungsorte sind der Klosterplatz und der Park der Kunsthalle. Um müde Geister zu beleben, wird bei einem Zwischenstopp auf dem Klosterplatz ein kleines Picknick veranstaltet.
Bei „Bielefeld leuchtet!“ ist Mitwandern und Zuschauen erwünscht und kostenlos! [Mehr Fotos hier…]

Juchhu! Wir haben mit unserem Wanderkino „Bielefeld leuchtet!“ einen fetten Preis gewonnen! Und zwar bei den #urbanana Awards.

Am Mittwoch, 19.6.2019, wurde das Filmhaus Bielefeld bei den „Urbanana-Awards“ geehrt. Wir hatten uns bei dem landesweiten NRW-Stadt-Tourismus-Wettbewerb mit dem Projekt „Bielefeld leuchtet!“ beworben und von der Jury einen der sechs Hauptpreise zugesprochen bekommen. Die Laudatio hielt der Bielefeld Marketing Geschäftsführer Martin Knabenreich. Den mit 4.000,- € dotierten  Preis nahmen Jörg Erber, Jochen Kopp und Ronald Herzog entgegen.Hier ist die offizielle Presseerklärung.

„Bielefeld leuchtet!“ findet auch 2019 wieder statt: am 28. August.

Die Urbanana-Preisträger mit dem Urbanana-Orga-Team

Preisverleihung Urbanana Awards in der Stadthalle Mülheim

Die Urbanana-Preisträger vom Filmhaus

Am Samstag, dem 18. August 2018, lädt das Filmhaus Bielefeld zu einem Abend mit eigenen Filmproduktionen.  Der Innenhof beim Filmhaus wird dann in einen großen Kinosaal verwandelt und die weiße Hauswand dient als riesige Projektionsfläche. Auf dem Programm stehen Kurzfilme, die im Rahmen des jährlich veranstalteten Kurzfilmworkshops „Digital Cinema“ des Filmhauses entstanden. Inhaltlich reicht die Palette vom Krimi über den Gruselfilm bis zur Love-Story. Als Highlight gibt es am Abend eine Premiere zu feiern: Das Kammerspiel „Die Schuhe der Madame Lescaire“ mit Leonore Franckenstein in der Hauptrolle gibt uns einen Einblick in die Lebenswelt einer rüstigen älteren Dame, die mit Missionaren an der Haustür souveränen Umgang zeigt. Vor dem Film werden einige Mitglieder des Filmteams über die Dreharbeiten berichten und Fragen aus dem Publikum beantworten.

Weiterhin sind die folgenden Kurzfilme zu sehen: „Warte bis der Arzt kommt“ mit Leopold Altenburg, Konstanze Dutzi und Gregory B. Waldis, „Kreis“ mit Simone Jaeger, Frank-Otto Schenk und Knud Riepen, „Trautes Heim“ mit Thomas Walden, Benjamin Armbruster und Thorsten Beutin und „Ein Single in Deiner Nähe“ mit Julia Panzilius und Guido Schikore. Schauplatz aller Filme ist Bielefeld und seine Umgebung, so dass es bei den Besuchern sicherlich das eine oder andere Aha-Erlebnis geben dürfte.

Dazu gibt es kühle Getränke und gute Unterhaltung. Einlass zum Filmabend ist um 19.30 Uhr und der Eintritt beträgt 5 Euro.

Filmhaus-Bielefeld.de * Zugang über August-Schroeder-Str. 1 T. 0521-177757